free html site templates
NIE WIEDER

Nie wieder Schadsoftware. Klingt zu schön, um wahr zu sein?
Mit einer Whitelist für Software wird genau das Realität.
Alles was nicht auf der Whitelist steht, kann nicht gestartet werden.


SECULUTION APPLICATION-WHITELISTING SCHÜTZT BESSER ALS JEDER VIRENSCANNER!



WIE GEHT DAS?

WHITELIST

SecuLution

Der sichere und verlässliche Schutz vor jeglicher Schadsoftware ist Application-Whitelisting. Es wird definiert, was ausgeführt werden darf. Alles andere kann nicht gestartet werden.

So einfach ist das.

BLACKLIST

Virenscanner

Virenscanner arbeiten mit einer „Blacklist“, einer Liste verbotener Software. Noch unbekannte Schadsoftware kann daher nicht erkannt und damit nicht verboten werden.

Dies ist der Grund warum weiterhin erfolgreiche Angriffe auf Netzwerke möglich sind, obwohl jedes Netzwerk aktuelle Virenscanner im Einsatz hat.

APPLICATION-WHITELIST

Es kann nur noch Software ausgeführt werden die Sie zulassen. Malware, wie Viren, Trojaner und Ransomware können nicht gestartet werden, da sie unbekannt sind.

So einfach ist das.

SECURITY BY DESIGN

Virenscanner definieren, was verboten ist. Alles andere ist erlaubt. Mit SecuLution definieren Sie über die Whitelist, was erlaubt ist. Schadsoftware wird automatisch abgewehrt.

Ihr Netzwerk ist geschützt.

ZERO-DAY DEFENSE

SecuLution schützt durch Security by Design. Ihr Netzwerk ist ab Installation vor Zero-Day-Attacks geschützt. Unbekannte Software kann nicht gestartet werden.


Zero-Day Exploits sind kein Thema mehr.

WARUM SECULUTION?

Sehen Sie im Video die Vorteile von SecuLution Application-Whitelisting gegenüber einem Virenscanner.

„Durch die Art der Umsetzung, den geringen zeitlichen Aufwand zur Implementierung und die durchdachte Anwendung hat uns SecuLution voll überzeugt.“

IT-Administrator Magazin Ausgabe 03/2017 ab Seite 17

DAS SAGEN UNSERE KUNDEN

„Ich war besorgt, dass die Erstellung und Pflege einer Whitelist der vertrauenswürdigen Anwendungen und Geräte viel viel Arbeit wäre. Aber das war überhaupt kein Problem. Alles war in wenigen Arbeitsstunden erledigt.”

„Für uns hat vor allem die Möglichkeit auch USB Geräte auf eine Whitelist setzen zu können einen unschätzbaren Vorteil.

Wir müssen nicht alle USB Ports einzeln sperren sondern ermöglichen bestimmten Mitarbeiter diese Möglichkeit des Datenaustauschs.”

„Stellen Sie sich vor, dass Sie über Jahre hinweg Schmerzen haben die täglich schlimmer werden.

Eines Tages gibt Ihnen jemand eine Pille die Sie einwerfen, und schon nach kurzer Zeit sind Sie dauerhaft von der Qual erlöst.”

KEY-FEATURES

Die wichtigsten Funktionen der SecuLution Application-Whitelisting Lösung im Überblick.

Application-Whitelist

Die Basis für den Schutz eines jeden Firmennetzwerks.

Whitelisting ermöglicht Application Control. Prüfen Sie neben ausführbaren Dateien auch die Nutzung von DLLs, Java Code und USB Geräten auf Basis von Hashes. 

Device-Whitelist

Data Leakage Prevention

Definieren Sie einfach welches Gerät in Ihrem Netzwerk von welchem Nutzer, an welchen Endpoints verwendet werden kann.

Offline Modus

Alle Endpoints, immer geschützt.

Auch ohne eine Netzwerkverbindung schützt SecuLution mobile Nutzer und sichert Endpoints ohne Verbindung ins Firmennetzwerk.

Automatisches Patchmanagement

Arbeitserleichterung und Zeitersparnis

Ob WSUS Patches oder Updates für Fachanwendungen, Sie definieren was automatisch auf die Whitelist gelangt.

...und viele mehr.

SecuLution bietet Ihnen unzählige weitere Features, für die komfortable Einrichtung und Verwaltung Ihrer Whitelist. Falls Sie Fragen zu den oben genannten Features oder zusätzlichen Funktionen haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular oder rufen unter
02922 958 9210 an.

ALLE FEATURES WEITERE VORTEILE

TESTEN SIE SECULUTION
APPLICATION-WHITELISTING
8 WOCHEN IN IHREM NETZWERK.



Füllen Sie das Kontaktformular aus und wir melden uns umgehend bei Ihnen zurück.

ODER RUFEN SIE UNS AN:

Werktags von 8.00 – 17.00 Uhr